Militanter Islam und Demokratisierung in Indonesien


Militanter Islam und Demokratisierung in Indonesien

Artikel-Nr.: 9783941274549

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
34,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Die Rolle des Islam im Rahmen der jüngeren politischen und zivilgesellschaftlichen Geschichte Indonesiens ist seit Jahren Gegenstand kontroversere Diskussionen. Seit dem Sturz Suhartos im Jahre 1998, und im Zuge des danach einsetzenden Demokratisierungsprozess, trat neben der Vielzahl neu entstehender islamisch geprägter Parteien insbesondere der militante Islam verstärkt in den Blickpunkt der Weltöffentlichkeit. Die Arbeit von Klaus Behnam Shad widmet sich der Frage, wie das höchst komplizierte Verhältnis zwischen innenpolitischen Demokratisierungsbestrebungen, politischem Islam und vor allem dessen militanten Strömungen gestaltet ist. Darüber hinaus werden Überlegungen angestellt, inwieweit die Prinzipien der Demokratie in einer stark islamisch geprägten Nation in genereller Hinsicht durchsetzbar sind.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher, Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaft